Fundament

  • Die HiPIMS Schicht stützt sich auf ein außerordentlich hartes Fundament: Diamant
  • Diamant mit höchster Wärmeleitfähigkeit verteilt die Wärme und schützt das darunterliegende Hartmetall vor Überhitzung (keine punktuelle Weiterleitung)
  • Diamant mit der extrem hohen Warmhärte stabilisiert HiPIMS und bricht nicht ein (Eierschaleneffekt)

Funktion

  • Die HiPIMS Schicht mit wärmeisolierenden Eigenschaften schickt die Wärme in den Span. Hartmetall stabil = Schneide stabil
  • Die HiPIMS Schicht mit großer Oxidationsresistenz schützt den Diamant vor dem Verbrennen und hält ihn stabil - „Die Wärme wird in den Span geschickt“

„Schichtwerkstoffe üben bei uns in der Entwicklung eine ungeheure Faszination aus – auch nach 30 Jahren!

So ist es nicht verwunderlich, dass wir auf Ideen kommen, die auf den ersten Moment verrückt anmuten, um schon kurze Zeit später neue Referenzmarken in der Welt der Beschichtungen von Präzisionswerkzeugen zu setzen.

Dabei ist die aktuelle Entwicklung eine logische Konsequenz: Nimm das Beste aus zwei Premium-Technologien, führe dies zusammen und schau was passiert.”

Dr.-Ing. Toni Leyendecker, CEO CemeCon AG

Das beste aus zwei Welten

HiPIMS sorgt unter anderem für wärmeisolierende Eigenschaften des Schichtwerkstoffs. Die Energie wird damit in den Span geschickt und der Kolkverschleiß verringert. Diamant als idealer Wärmeleiter unterstützt und verteilt die Restwärme gleichmäßig in das Substrat und schützt das Hartmetall vor Überhitzung. Das Resultat sind besonders hitzebeständige Schichten.

Mit Diamant als härtestem aller Werkstoffe erhält HiPIMS das bestmögliche Fundament. Das Werkzeug bleibt stabil und der „Eierschalen-Effekt“ wird vermieden.
Die im Vergleich zu reinen Diamantschichten weichere Oberfläche der neuen Schichtwerkstoffe verbessert das Einlaufverhalten der Werkzeuge in den Werkstoff. Dabei profitieren die Werkzeuge von der extremen Härte des Diamanten und versprechen so höchste Produktivität.

In den neuen Schichtwerkstoffen liefert die HiPIMS-Komponente eine leitfähige Oberfläche. Das erleichtert zum Beispiel das Antasten bei der Graphit- oder Leiterplattenbearbeitung und kann damit eine automatisierte Fertigung begünstigen.

Der CCDia®HiSpeed Schichtwerkstoff, aufgebracht auf Präzisionswerkzeuge, ergibt enorm leistungsfähige Werkzeuge:

die sehr hitzebeständig sind, deren Schneiden extrem hart sind und höchste Produktivität versprechen.

Erfahren Sie mehr über unseren
Premium Plus Service

Unsere Experten sind nur einen Anruf entfernt
+49 2405 4470 123 // coatingservice@cemecon.de